Schlagwort-Archive: Sprache

Wellenförmig

Das Auf und Ab im Lebensfluß,
das gleicht der Liebe, auch dem Kuß,
denn Dumm- wie Torheit und Verdruß,
ein jeder wohl erleben muß.

-wiseclown

Laden AG und mobile momente

Mit „42“ von Coldplay und Eistee im neuen Daheim, einem sehr intensiven, inspirierenden und erlebnisreichen Wochenende im Körper.

Die Ausstellung am Samstag in der Schulstraße 13 in Langenargen hat großen Spass gemacht – und es gab regen Zulauf aus verschiedenen Ecken: Jung wie Alt, Einheimische und Touristen – bunt gemischt verweilten die Gäste mit großem Interesse in der kleine Galerie im ehemaligen Bachmorladen. Die Spenden für den Wein – immerhin je 6 Flaschen Rot-/Weißwein – gingen direkt in die Sammlung für die Ablösesumme „Einrichtung Frisör Hirscher“. Ausgelassene Partystimmung, Tanz durch den Frisörladen, Hirschbier, Häppchen und allerlei musikalische Köstlichkeiten gab es dann bis in den frühen Morgen um 4:00 – der letzte Dauerwellenrock im Salon Hirscher ist jetzt schon legendär 🙂 und die Holzobjekte sind direkt in das Seehotel umgezogen.

Next Song: „Woorden“ aus Paper Plane von Scala & Kolacny Brothers – Genuß!

Und ein nächster Augen- und Ohrenschmaus: mit Moby Music („Summer“) untermalter m-shortmovie von der Ausstellung in der Schulstrasse 13 – enjoy 🙂

Abschied einer Zeit

97 Monate lang unter einem Dach zu viert – ein langer Abschnitt geht zuende…

Der Umzug in zwei Tagen wird ein Fest – und Freude wie Traurigkeit geben sich die Hand. Vertrautes verloren, Freiheit gewonnen. Beziehung verbindet, bezieht Stellung, vereinnahmt und fordert stets Austausch, Aufmerksamkeit und offene Begegnung im Raum.

Ich bin neugierig, gespannt und freue mich auf die neuen Räume!

Kurzmitteilung

I always feel happy, You know why? Because I don’t expect anything from anyone, Expectations always hurt.. Life is short.. So love your life.. Be happy.. And Keep smiling.. Just Live for yourself and Before you speak Listen Before you … Weiterlesen

Kurzmitteilung

Heut ist Sommersonnenwende – und damit ♪ ♫ ♪ ♬… ein besonderer Tag … 😉 Es gibt einen neuen Busschlüssel beim Autohändler  und allerlei Erledigungen, zu denen man im gewohnten Alltag nicht kommt – weder räumlich noch hegt man Gedanken … Weiterlesen

Daheim im Garten

Bei lauem Lüftchen und Vogelstimmen, im Schatten der Bäume auf der alternden, blauen Bierbank. Mit Kuli und Papier kreative Gelüste ausspinnen, und dabei in jeder Richtung unterwegs sein.

 

Ein herrlich-chilliger Sonnensonntag samt sportlich-aktiver Bewegungskomponente vormittags in der Natur. Life Pur. DIE Kur.

Lesetipp: des Lebens Komplexität

Gedanken zur Meinung II

Heute via Twitter auf den interessanten Artikel im Politik-Blog „Sprengsatz“ gestossen – ein sehr kontrovers diskutiertes Thema: „Denunziantentum und Schwarm-Feigheit.“ Michael Spreng löst mit seiner Beiträgen zu „Guttenplag / Vroniplag“ eine sehr aktive Kommentar-Diskussion aus – mit einer Fülle an empfehlenswerten Meinungen.

Zitate aus den Kommentaren  zu Plagiatjägern, „anonym vs. pseudonym“- hier geht´s zur Quelle: http://www.sprengsatz.de/?p=3665

Melebert: „…BTW: Meinungsfreiheit beinhaltet auch eine Meinung anonym zu äußern. Viel zu oft genug kann sie nur anonym geäußert werden, wenn man nicht all seine Exstenz aufs Spiel setzen will.“

Sigi schreibt bspw. „… Mit der Anonymität vermeidet man also nicht nur “Risiko”, sondern verpasst auch die Chance, an Reputation zu gewinnen.“

In einem weiteren Kommentar beginnt M. Trester mit: „… Ihre Liebe zur Meinungsfreiheit in allen Ehren Herr Spreng, aber Meinungsfreiheit endet in Deutschland dort, wo die Interessen der Mächtigen bedroht sind.“

Face reality in a world where different intentions meet internet technology.
Be authentic.  Act straightforward. Speak friendly. Stay fair-minded.

Folge der Wahrheit. Kehre dabei vor deiner Türe, bevor Du bei anderen reinigst.
wiseclown