Schlagwort-Archive: App

5 Jahre IG

First_IG_okt2010

Seitdem sind 2.585 Smartphone-Bilder entstanden – und davon über 1.000 im  mobile moments Webshop als magnetische Wandbilder verfügbar 🙂

Advertisements

updating m moments

Soon in iTunes – first Update of „m moments“ – new feature: slideshow mode

m moments 1.1.0 (1.1.0)

What’s new

– M-Button wechselt nur noch zur Stage wenn diese nicht aktiv ist (unspürbares „Feature“, Performance-Verbesserung)
– Beim Drücken des M-Buttons werden kurz alle Activity-Indicators (Drehende Rädchen) ausgeblendet.
– App jetzt komplett auf eigenen Account umstellbar
– Wenn der eigene Instagram-Name (z.b. von „Blauesocke“ auf „onandoffbeat“) gewechselt wird, wird der User-Cache gelöscht.
– Vor dem Instagram-Namen-Textfeld steht nun „Instagram User“
– „m moments“ in E-Mail verlinkt
– Man kann nun den Header von „Settings“ drücken um nach Oben zu scrollen, der gewohnte Single-Tap für diese Funktion 🙂
– Schwarz/Weiß sind nun wieder „richtig vertauscht“ 🙂
– Slideshow-Modus eingebaut
– Letztes Bild im Info-Screen ausgetauscht
– Einige Optimierungen im Code

http://j.mp/mmoments

mobile momente bei Kunst am Gleis 2011

VORSCHAU auf die nächste Vernissage – „m – mobile momente“ wird auch auf der Ausstellung „JUNGE Kunst am Gleis 2011“ in Meckenbeuren vertreten sein!

Die begleitende iPhone App „m moments“ macht Fotopaare – einzeln kombiniert oder komplett neu. Per Zufall oder nach vordefinierten Sets. Ein Motivmix von abstrakt-geometrischen Formen und warm-natürlichen Natureindrücken. Die fotografischen Momente laden den Betrachter zu immer wieder neuen Ansichten und spannenden Wechselwirkungen ein. Die Bildpaare können abgespeichert und mit dem eigenen Netzwerk auf Facebook oder via Email geteilt werden.

Die App steht seit 1. Oktober in iTunes kostenfrei zum Downloaden bereit: http://j.mp/mmoments

Neues Blog für m moments …

… auch in englischer Sprache ist nun ein erster Wurf da –
mmobilemoments auf wordpress.com: http://mmobilemoments.wordpress.com

#mmoments – Coundown läuft… 🙂