Monatsarchiv: November 2011

Wahltag und 1. Advent – THAI and more…

Heute fallen gleich mehrere Grossereignisse zusammen – Bürgerentscheid trifft Adventssonntag. Die Sonne verwöhnt uns einen weiteren Tag mit derart milder Wärme – von Winter (und Wasser) keine Spur.

Sun Rays - like fingers of God

Sunrays today

Meine Ausstellung in der Langenargener Bank hängt nun bereits 6 Tage… und in 6 Tagen bin ich auf der Weihnachtsausstellung von Tobias Michel mit von der Partie! Ein schöner Lauf der Dinge 🙂

Heute am See – Sun God – Bildnummer 941 auf Instagram, Sonnenflut!

Seepromenieren, iphoneographieren, Bilder schauen (und digital ordnen…) – und natürlich Bürgerpflicht erfüllen.
Das gibt was nach der Wahl – egal wie sie ausgeht: die Beteiligung war jedenfalls nicht sonderlich berauschend… Teuer wird´s (und war´s) allemal.

Vorfreude wächst… :-)) Die thailändische Sprache ist ein wunderschönes Mysterium – der Klang der vielen Vokale, das Betonen ja Singen, die Nuancen unterschiedlicher Bedeutungen, die dazugehörige, ausgeprägte Mimik und Körpersprache. Wichtig ja universal ist „khrap“ – ครับ – allein dies Wort ist ein mehrwöchiger Kurs wert 🙂
Lesenswerte Tipps auf http://www.clickthai.net/forum

Grade noch Mae von Top View auf Lanta eine Mail geschickt!
Noah, SA, Tang – YEAH :-))

Prix Mobile Contest

„Anyone can be an artist on the Internet“ (Bericht bei reuters.com)- nach diesem Motto habe ich beim erstmals ausgerichteten Fotowettbewerb Prix Mobile Bilder teilgenommen. Gross war dann die Freude, als ich auf die Shortlist gesetzt wurde und mit weiteren 30 Finalisten ein Fotothema erhalten habe.

Die Einreichungsfrist endete am 21.11. – und die Spannung steigt: am 01.12. werden die Gewinner bekannt gegeben. Das Niveau der Künstler ist derart hoch, dass für mich einzig und allein der olympische Gedanke zählt. @deanw - Dean WhitbreadWirklich herausragende mobile Fotowerke, die dort eingereicht wurden! Meine Favoriten sind eindeutig elinliayara gorskiaugenweide … die Prix Mobile Trophy ist dazu noch ein wahres Design-Meisterstück!!

Die Preisverleihung und Ausstellung der mobilfotografischen Werke findet vom 07. – 09.12. in Paris statt.

Schöner Zufall – ich hatte Challenge Nr. 12 erhalten (passend zur Zahlenbasis meiner Bildkacheln und Holzquader): „Everything in the right place„…

Hier gehts zu meinen 12 Einreichungen auf artspotter.com – was meint Ihr?

Portrait in the Press

Vielen Dank und herzliche Grüsse an die Kulturredaktion des Südkuriers – der Artikel kommt zeitlich sehr gelegen 🙂 Ziel erreicht – in the local press (-:

Das Künstlerportrait in der gestrigen Ausgabe des Südkurier (18. November 2011) –
http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/langenargen/Kuenstler-zeigt-mobile-Momente

Kunstvolles am Gleis

Ein inspirierendes und sehr gesprächiges Wochenende war das – den Organisatoren des Kulturvereins Meckenbeuren gebührt extra Beifall!
Die Mischung der ausgewählten Künstler kam bei den Besuchern sehr gut an, das sehr interessierte Publikum reichte von 8 bis 80 und es ergaben sich einige sehr spannende Unterhaltungen mit jungen wie mit alten Hasen der Fotografie oder Malerei. Meine persönlichen Highlights – am Eröffnungsabend die „Botteles“ – filigraner Sound aus der Flasche (check YouTube Clip) – am Sonntag legte DJ Moles Davis von erdreich78.com Genussvolles aufs Ohr. Die jüngste Künstlerin vor Ort Elisa Keckeisen aus Meckenbeuren fotografiert mit einer Lumix und stellt die Werke auf Keilrahmen aus. Und mit Chris Bennett aus dem Allgäu habe ich ein Fotomontagekünstler der Extraklasse kennen lernen dürfen – well done, wir hatten viel Spass 🙂

Kurzmitteilung

Ein Wechselbad der Gefühle am 11.11. und in den letzten Tagen. Der Verlust eines nahestehenden jungen Menschen, die Schaffung neuer Verbindungen und Kunstformen, stimmungsintensive Momente an und neben den Strassen, Unmengen an gefallenem Laub, leuchtende Farbenvöllerei des Herbstes. Dazu kommt … Weiterlesen

mobile momente in meckenbeuren

Am kommenden Freitag wird aufgebaut (mit prepariertem Koffer 😉 und am Samstag beginnt das Ausstellungswochenende bei JUNGE Kunst am Gleis / am Bahnhof. Heute entsteht das „Holzgitter“ für die Bildkacheln bei Eberhard Hanser in seiner Schreinerei – 2x 8 Multiplex-Leisten für 32 mobile Momente. Eine sehr spannende und aufregende Woche beginnt …

Lieben Dank noch an Beatrice Amberg aus Hamburg, Betreiberin mehrerer Webportale und dem deutschen Instagram Treffpunkt für #iphoneartists – nun sind wir auch miteinander verlinkt 🙂 Kommt auch bald ein Gastbeitrag, versprochen! Es tummeln sich so viele zauberhafte Fotos unter den iphonistas!! Eine unglaublich inspirierende Zeit – und welch Farbenvöllerei da draussen!!!

Ooh – und was für ein spätes Fundstück am Abend – wortperlen im web, LIKE!

Der wiseclown wünscht eine herrliche Woche und viel gutes Gelingen!
VORMERKEN ** Samstag, 12. November – 17:00 – KAG1 – Meckenbeuren

MAM vor 10 Jahren

Es ist ein historisches Dokument – genau vor  10 Jahren erschien in einem Fachartikel über MAM, DAM die Erfolgsgeschichte der MBA bei Daimler – die Medienbank Individual hatte damals über 600 Nutzer …

Workflows inklusive – digitale Produktphotographie, Retuschen, Import und Verschlagwortung, Einbindung in Prints / Händlerkommunikationen und weltweiter CD-Versand an die Mercedes Niederlassungen. Eine spannende Zeit damals – Bilder und Datensätze ohne Ende, das Leben war eine Liste… 😉

Kurzmitteilung

Der 01.11.2011 – das Datum hat was – kalendergemäss ist bei uns nun der Herbst eingekehrt, nebligfeuchtes Grau da draussen, die Sonne gönnt sich mal einen Tag Ruhe. Apfelkuchen und Kürbissuppe stehen hauptsächlich auf dem Speiseplan, die letzten Tage hat … Weiterlesen