Gedanken zur Meinung II

Heute via Twitter auf den interessanten Artikel im Politik-Blog „Sprengsatz“ gestossen – ein sehr kontrovers diskutiertes Thema: „Denunziantentum und Schwarm-Feigheit.“ Michael Spreng löst mit seiner Beiträgen zu „Guttenplag / Vroniplag“ eine sehr aktive Kommentar-Diskussion aus – mit einer Fülle an empfehlenswerten Meinungen.

Zitate aus den Kommentaren  zu Plagiatjägern, „anonym vs. pseudonym“- hier geht´s zur Quelle: http://www.sprengsatz.de/?p=3665

Melebert: „…BTW: Meinungsfreiheit beinhaltet auch eine Meinung anonym zu äußern. Viel zu oft genug kann sie nur anonym geäußert werden, wenn man nicht all seine Exstenz aufs Spiel setzen will.“

Sigi schreibt bspw. „… Mit der Anonymität vermeidet man also nicht nur “Risiko”, sondern verpasst auch die Chance, an Reputation zu gewinnen.“

In einem weiteren Kommentar beginnt M. Trester mit: „… Ihre Liebe zur Meinungsfreiheit in allen Ehren Herr Spreng, aber Meinungsfreiheit endet in Deutschland dort, wo die Interessen der Mächtigen bedroht sind.“

Face reality in a world where different intentions meet internet technology.
Be authentic.  Act straightforward. Speak friendly. Stay fair-minded.

Folge der Wahrheit. Kehre dabei vor deiner Türe, bevor Du bei anderen reinigst.
wiseclown

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s