Hamsterrad II: Der Drehtür-Effekt

Das Politik und Wirtschaft eng zusammen spielen (müssen jeder will ja, das es ihm persönlich gut geht), ist ja kein Geheimnis mehr. Das passt doch die heutige Nachricht genau ins Raster – Herr Althaus wird Auto-Lobbyist.

Ab welcher Ausprägung „Interessensvermischung“ sollte solches Verhalten eigentlich strafrechtlich geahndet werden? Moralisch werden diese „wechselhaften Engagements in hohen Etagen“ ja bereits auf breiter Ebene verurteilt. Gewinnstreben, Maximierung, Macht und Entscheidungsgewalt – all das der Nährboden von Korruption.

„wheels keep on spinning round, spinning round and round…“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s