Butterberge – Autohöfe…

Eine ganz normale Folge des Marktes – und des maßlosen Einsatzes von Produktionskapazitäten; mir ist schon seit Jahren schleierhaft, wie das – speziell im Automobilsektor – gut gehen kann.
Hier warten 90.000 Autos auf einem Parkplatz auf Abnehmer (da stehen also gut 3 Milliarden EURO auf Halde!?)

Wer zweifelt da noch, dass „moderne Wirtschafts-Gebilde“ Kartenhäusern ähneln? Die zwangsläufig zusammen brechen müssen …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s