Gelobt sei, was man nicht versteht…

Sie haben noch keinen eigenen „Environment Improvement Technician„? Dann müssen Sie zuhause wohl selber den Besen schwingen…
Weitere „selbsterklärende Arbeitsbeschreibungen“ gibt´s hier – amüsant bis lachhaft: Klangvoll ist wichtig – Verschleierung ist (auch hier) Trumpf. Die Sprache dient als Vehikel, Eitelkeiten zu pflegen. Und dabei kommt mitunter richtig gequirlte … heraus – auch hinsichtlich Pressearbeit:

http://magazine.web.de/de/themen/beruf/karriere/6161254-Skurrile-Berufsbezeichnungen,page=2.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s