Gitarrenfeuer…

Was für ein Tag – heute habe ich meine Gitarre gefunden! Baujahr 1965, wundervoller Klang – was wäre jetzt schöner, als rund um die Uhr Zeit dafür zu haben…;-)
Am Abend dann der wärmende Funken – dieses Jahr prasselte das Feuer sehr schnell. Dazu das obligatorische Essen – Glühwein, Zitronentee & Funkenringe.

Eine neue gemeinsame Erkenntnis – samt musikalischer Untermalung – vom Wochenende:
„Fängt an, hört auf – Kreislauf.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s