Fasten – 9. Tag

Köstlich! Nach der recht einseitigen Nahrungsaufnahme die letzten Tage gab´s heute geräuchertes Felchen mit Amaranth-Knäckebrot. Die Geschmacksvielfalt ist unbeschreiblich. Es ist wie so oft – weniger ist mehr. Esset bewusst! Gut kauen ist gut verdauen.

Noch ein Tipp? Wer den Film we feed the world noch nicht gesehen hat, unbedingt nachholen! Realize how deep the rabbit hole is…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s